Sparkassenarena, Versmold
Auf einem Sockel vor einer imposanten Waldkulisse thront die neue Sparkassenarena in Versmold. Ein großzügiger Vorplatz leitet die Besucher vom ebenfalls neu gestalteten Parkplatz barrierefrei zum Eingang der Halle und bietet gleichzeitig ausreichend Möglichkeitsräume zum Bespielen im Rahmen von Sportveranstaltungen. Er ist mit einem großformatigen, metallpigmentierten Betonsteinpflaster befestigt. Der Reihenverband symbolisiert die aufgehenden Gesteinsschichtungen des Sockels und die Pigmente stellen einen Bezug zur Fassade her. Der vegetativ gestalteten Westseite des Gebäudesockels ist ein Beach-Handballfeld vorgelagert. Die Böschung kann informell als Tribüne genutzt werden.