Erweiterung Umspannwerk Borken (Hessen), Schwalm-Eder-Kreis
Die Firma Tennet TSO GmbH betreibt in Borken (Hessen) ein Umspannwerk. Zur Gewährleistung der Netzstabilität und um dem veränderten Netzausbaubedarf nachzukommen, ist im Zuge des geplanten Ausbaus des Übertragungsnetzes in Hessen auch die Erweiterung des Umspannwerks Borken vorgesehen. Die Erweiterung wird im Rahmen eines Genehmigungsverfahrens gemäß Bundesimmissionsschutzgesetzt (BImSchG) beantragt und durchgeführt.
Die Erweiterungsfläche liegt ca. 80 cm unterhalb des Geländeniveaus des Umspannwerks.
Das gesamte Umspannwerksgelände wird von einem Graben umgeben, der die Entwässerung des Betriebsgeländes sicherstellt. Zur baulichen Erschließung wird das Geländeniveau der Erweiterungsfläche angeglichen und ein Teil des Entwässerungsgrabens verrohrt werden. Der Entwässerungsgraben hat sich zu einem gem. § 30 BNatSchG geschützten Biotop entwickeln können, das eine ökologisch wertvolle Flora und Fauna beherbergt. Aufgrund fehlender zumutbarer Alternativen und der Erforderlichkeit der Ausbaumaßnahme wurde eine Ausnahme von dem Verbot der Inanspruchnahme genehmigt.
Die Ausführung eines Ersatzbiotopes erfolgte noch vor Baubeginn der Umspannwerkserweiterung und wurde ökologisch und umweltfachlich begleitet.