RegioPort Weser, Minden
Die Mindener Hafen GmbH baut einen neuen Hafen am Mittellandkanal als Umschlagspunkt für Schiffscontainer. Im 1. Bauabschnitt werden eine neue Anlegestelle sowie Betriebsflächen errichtet. Bereits im Zuge der Genehmigungsplanung hat unser Büro die umweltfachlichen Gutachten für zahlreiche Einzelprojekte und den Bebauungsplan erarbeitet. Nun begleiten wir die Baumaßnahme hinsichtlich der ökologisch relevanten Fragenstellungen im Rahmen der Umweltbaubegleitung. Besonderes Augenmerk gilt der Berücksichtigung der artenschutzrechtlichen Anforderungen hinsichtlich des Vorkommens der Zauneidechse im Umfeld der Baumaßnahme sowie die Minimierung der Auswirkungen auf den angrenzenden Schaumburger Wald, der Teil des Natura2000 Netzes ist. Weiterhin koordinieren wir die Umsetzung der Ausgleichsmaßnahmen.