Entwicklungskonzept Truppenübungsplatz Friedrichsfeld, Landkreis Friesland
Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr plant die Realisierung der A20 zwischen Westerstede und Drochtersen. Als Maßnahme für Teilabschnitte der sogenannten „Küstenautobahn“ ist die Aufwertung des ehemaligen Truppenübungsplatzes Friedrichsfeld bei Varel vorgesehen. Unser Büro hat unter Beteiligung der Öffentlichkeit das Entwicklungskonzept Friedrichsfeld für die rund 260 ha große Fläche erstellt. Zudem wurden wir mit der landschaftspflegerischen Ausführungsplanung betraut.
Das Maßnahmenkonzept sieht insbesondere die Schaffung eines großflächigen Offenlandbereichs für Wiesenvögel vor. Optimale Standortbedingungen werden hier durch gezielte Vernässungsmaßnahmen und eine extensive landwirtschaftliche Bewirtschaftung erreicht. Als eine weitere Maßnahme ist die Entwicklung naturnaher Laubwaldbestände vorgesehen. Für eine ruhige, naturgebundene Erholung sind verschiedene Wege und die Errichtung einer Aussichtplattform geplant.
Die Umsetzung der Maßnahmen des Entwicklungskonzepts Friedrichsfeld ist durch die Anlage von „Probeflächen“ bereits eingeleitet worden. Auf den „Probeflächen“ wurden Nadelwaldbestände entfernt und im Rahmen von Einsaatversuchen eine Strategie für die Entwicklung von Grünland erarbeitet. Die Umsetzung der Maßnahmen wird in den kommenden Jahren in enger Begleitung durch unser Büro fortgesetzt.