Errichtung einer Photovoltaikanlage auf der Deponie Dörentrup, Kreis Lippe
Die Abfallbeseitigungs-GmbH Lippe (AGB) plant im Sinne des EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) die Aufstellung einer Photovoltaikanlage (PV) auf der ehemaligen Deponie Dörentrup. Die Deponie diente der Entsorgung von Industrie- und Gewerbeabfall, Hausmüllreststoffen sowie geringen Anteilen von Schlämmen und Kompostreststoffen.
Für die verfüllten Bereiche wurden Flächen von 2,7 ha und 2,0 ha beantragt und planungsrechtlich abgearbeitet. Die PV-Module sollen als Zwischenabdichtung dienen und nach einer Betriebszeit von ca. 20 Jahren wieder zurückgebaut werden.
Für die Planungen haben wir die Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Dörentrup begleitet. Zudem hat unser Büro den Landschaftspflegerischen Begleitplan (LBP) für die Anpassung der Rekultivierungsplanung sowie einen Artenschutzbeitrag (ASB) erarbeitet. Die Umsetzung der daraus resultierenden Maßnahmen im Sinne des gesetzlichen Artenschutzes wurden vor Ort begleitet (UBB).