Abbau von Kies und Sand an der Weser bei Raddestorf, Landkreis Nienburg
Die Weserkieswerk Helmut Meyer GmbH betreibt im Bereich der Ortschaften Strahle, Langern und Diethe im Landkreis Nienburg den Abbau von Kies und Sand. Unser Büro begleitet das Unternehmen bei der Erschließung neuer Abbauflächen und der Rekultivierung bereits ausgekiester Bereiche.
Zurzeit wird eine rund 25 ha große Fläche bei Langern abgebaut. Eine besondere Herausforderung bei dieser Erweiterungsfläche ist das Vorkommen des Steinkauzes im Gebiet. Da durch den Rohstoffabbau ein Teil des Jagdhabitats für die Art verloren geht, wurde ein umfangreiches Maßnahmenkonzept entwickelt. Dieses sieht insbesondere die Schaffung von Viehweiden als optimale Nahrungsflächen vor. Außerdem wurden vier Nisthilfen installiert und ein begleitendes Monitoring startete. Das Monitoring zeigt, dass bereits ein Jahr später ein zusätzliches Steinkauzpaar das Gebiet für sich entdeckt hat.
Die derzeitig genehmigten Abbaubereiche werden voraussichtlich im Jahr 2022 vollständig abgebaut sein. Um eine kontinuierliche Fortführung des Abgrabungsbetriebes zu gewährleisten, bereiten wir derzeit die Erschließung eines über 60 ha großen Erweiterungsbereiches planerisch vor.